So, mittlerweile habe ich mal wieder Zeit und Motivation, was am Mach 1 zu tun. Also hab ich heute mal das Lenkgetriebe  für meine manuelle Lenkung zerlegt. Das war auch ganz gut so, die Kugel- und Nadellager waren hin. Glücklicherweise hat aber ja eh niemand in den letzten Jahren das Ding benutzt, der Wagen wartete ja auf seine Wiedererweckung… So hält sich auch der Verschleiß an den nicht so einfach erneuerbaren Teilen in Grenzen.

Jetzt brauche ich natürlich noch ein neues Lager- und Dichtungsset für das Lenkgetriebe. Bei der Suche danach habe ich bei Virgina Classic Mustang das mit knapp 63 Dollar wohl günstigste Set gefunden. Falls jemand auch so eins benötigt, bitte drauf achten, dass dieses hier für BJ 67-70 ist, die Lenkgetriebe haben einen 1 1/8 Zoll dicken Sector Shaft, vorher nur 1 Zoll. Ich hab natürlich noch geschaut, was so ein Kit hier in Deutschland kostet, aber ehrlich gesagt ist mir da bei den Preisen schlecht geworden. Die Classic Car Company nimmt sage und schreibe 174,50 Euro für das Set plus eine simple Papierdichtung für 5,99 Euro. Der Classic Mustang Shop hat ein ähnliches Preisniveau, bei Velocity Kustoms kostet das Set immerhin „nur“ knapp 120 Euro. Sorry Leute, aber da bestell ich dann doch lieber in den USA…

Beim späteren Zusammenbau kommt es auf genaue Drehmomente zur richtigen Justierung an, aber dazu dann mehr, wenn es soweit ist.